DATENLÖSCHMASCHINEN

Datenlösch-
maschinen

Eine universelle Hardware-Lösung um bis zu 24 HDDs gleichzeitig in einem 19“ Rack per Hot-Plug Festplatteneinschub zu löschen. Einsatzbereite, unabhängige Datenlöschmaschine.

Vorteile:

  • Volle Transparenz
  • Bis zu 24x 2.5″ or 12x 3.5″ HDDs
  • Leicht zu transportieren
  • Benutzerdefiniertes Reporting
  • Verfügbarkeit für Online- oder Offline-Nutzung

ANFORDERUNGEN

1.

Zum Steuern und Verwalten des Löschvorgangs auf Ihrer Datenlöschmaschine benötigen Sie einen Monitor, Tastatur und eine Maus.

2.

Online Option: Eine Internetverbindung ist erforderlich, um sich bei Ihrem Certus Cloudkonto anzumelden. Dann können Sie auf erworbene Lizenzen zugreifen und Löscheinstellungen definieren. Alle Netzwerkübertragungen sind durch das Sicherheitsverschlüsselungsprotokoll TLS v1.2 geschützt.

Offline Option: Für dem Login zur Certus Erasure Software ist ein Single Unit HASP Key erforderlich. Dieser HASP Key enthält alle Anmeldedaten sowie gekaufte Lizenzen. Er muss separat erworben werden.

3.

Online Option: Alle Löschvorgänge, die Prüfberichte der Hardware und die Informationen zum Löschen selbst finden Sie im Certus Erasure Web Manager.

Offline Option: Alle Ihre erstellten Berichte wie Lösch-, Hardware-Audit- oder Problemberichte können zur Archivierung auf einem externen Datenträger gespeichert werden. Weder der Certus Erasure Datenträger noch der HASP USB Schlüssel sind hierfür geeignet. Die Berichte können in den Certus Software Web Manager importiert werden. Die HASP Key ID muss mit Ihrem Cloud-Konto verknüpft werden (auf Anfrage).

Prozess

step1

Schritt 1

DATENLÖSCHMASCHINE VORBEREITEN

Verbinden Sie Monitor, Maus, Tastatur und das Stromkabel mir der Datenlöschmaschine. Stecken Sie das LAN-Kabel ein, wenn Sie die Cloud Lösung benutzen wollen.

step2

Schritt 2

CERTUS SOFTWARE STARTEN

Starten Sie die Datenlöschmaschine. Für online Nutzung verwenden Sie die Anmeldedaten Ihres Certus Benutzerkontos. Bei der offline Option benutzen Sie den Single Unit HASP Key.

step3

Schritt 3

SPEICHERLAUFWERKE LÖSCHEN

Wählen Sie die zu löschenden Laufwerke aus. Legen Sie danach das Löschmuster sowie die Prüfstufe fest. Festplatten, die sich im Zustand eingefrorener Sicherheitseinstellung befinden, müssen jedoch freigegeben werden. Zusätzliche Laufwerke können Sie während des Vorgangs hinzufügen.

step4

Schritt 4

LÖSCHBERICHTE SPEICHERN

Erstellen Sie nach dem Löschvorgang einen Löschbericht und speichern Sie ihn in Ihrem Certus Cloudkonto oder auf einem externen Speicherlaufwerk.

cem
Neem contact met ons op

Wanneer u ons uw naam, e-mail adres en vraag stuurt komen we zo spoedig mogelijk bij u terug.

Nicht lesbar? Code neu generieren. captcha txt

Start typing and press Enter to search